· 

Der Meniskus - Physio Basel

das Wunderkind - der Meniskus

Sportphysiotherapie Basel Wellsana

Sportphysiotherapie Wellsana Basel

Es sind eigentlich 2 Wunderkinder - Wellsana erklärt

Das Wunderkind Meniskus sind eigentlich zwei Wunderkinder: zwei halbmondförmige Knorpelscheiben, die im Kniegelenk liegen. Das Knie ist das größte Gelenk im menschlichen Körper und hat einiges an Gewicht zu tragen.

 

Die Menisken fangen vor allem Erschütterungen ab, die beim Gehen, Springen oder Laufen entstehen. Und sie können sogar ein Drittel der Last übernehmen, die auf dem Kniegelenk liegt. Aber sie haben auch noch andere Funktionen im Kniegelenk.

 

Dadurch, dass sie aus Knorpel und glatt sind, wird die Reibung zwischen dem Ober- und Unterschenkelknochen verringert. Außerdem können sie die knöchernen Unterschiede zwischen rundem Oberschenkel und flachem Unterschenkel ausgleichen.

 

Und sie halten sich selbst am Leben, indem sie die Gelenkflüssigkeit verteilen, wenn das Knie sich bewegt. Das ist besonders wichtig, weil die Gelenkflüssigkeit Nährstoffe enthält, die für den Erhalt des Knorpels unentbehrlich sind.

 

Doch auch der Meniskus ist anfällig auf Belastungen beim Sport, Alltag usw.

 

Wir von der Physiotherapie Wellsana Basel behandeln Sportverletzungen am Knie - Meniskusriss usw mit kompetenter Physiotherapie, auch MTT (medizinische Trainingstherapie in unserem tollen MTT Raum)

 

Buchen Sie einen Termin bei uns:

 

Telefon: +41 61 683 33 46

Physiotherapie Wellsana Basel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0