· 

Fitness

Bewegung ist der Schlüssel zu einem gesunden Leben

Wie fit bist Du wirklich? Teste Dich!

 

Bewegung ist der Schlüssel zu einem gesunden Leben, das wissen wir als Physiotherapeuten am Besten. Das Eine ist zu Wissen, dass eine angemessene Fitness die Entstehung von vielen chronischen Beschwerden wie Rückenschmerzen, Schlaganfälle oder allgemeines Verletzungsrisiko verringert, das andere ist es diese in den Alltag zu integrieren. Neben Wissen und Umsetzung fehlt jedoch noch ein entscheidender Punkt für die erfolgreiche Integration von mehr Aktivität im Alltag; das Bewusstsein über die eigene Fitness.

 

Die WHO empfiehlt Menschen mindestens 10‘000 Schritte am Tag zu leisten und ordnet Menschen die weniger als 7‘500 Schritte am Tag einen gering aktiven Alltag zu. Jemand, der weniger als 5‘000 Schritte läuft wird einem bewegungsarmen Lebensstil zugeordnet. Die meisten, die einen Schrittmesser für mehrere Tage benutzen, werden überrascht sein, wie wenige Schritte sie täglich leisten. Der Schrittmesser allein kann natürlich nicht die körperliche Fitness bestimmen, aber sie kann durchaus eine kleine Tendenz aufweisen. Viele Menschen schätzen ihren Fitnessgrad nämlich deutlich höher ein als er eigentlich ist. Um das Bewusstsein zu schärfen möchte ich Euch heute acht evidenz-basierte Fitnesstests vorstellen, die sehr einfach in der Praxis durchzuführen sind. Die Tests basieren auf einem Artikel in der „The Times“, die von John Brewer, Professor für angewandte Sportwissenschaften an der St Mary’s Universität in Twickenham, London vorgestellt wurden. Es sind klassische Tests, die viele von Euch bereits kennen, aber es tut immer wieder gut sie ins Gedächtnis zu bringen und aus einer anderen Perspektive, in diesem Fall aus der Fitness Perspektive, zu durchleuchten. Hintergrund zu den Studienprognosen der Tests können in dem Artikel von Peta Bee, veröffentlicht am 18. Dezember 2018 in „The Times“ mit dem Titel The eight simple fitness tests we should be doing every month, verfügbar hier...

 

Test 1: Treppensteigen

Test 2: Einbeinstand

Test 3: Gehen

Test 4: Arm/Rumpfflexibilität

Test 5: Squat bzw. tiefe Kniebeuge

Test 6: Messung des Body Mass Index (BMI)

Test 7: Push Ups

Test 8: Vom Sitz zum Stand

 

Die Tests sind keine Trainingsmethode, sondern lediglich dazu gedacht die aktuelle Fitness einzuschätzen. Sie können schnell und einfach durchgeführt werden. Auch wenn die Tests aus meiner Sicht manchmal zu wenig auf die Qualität der Ausführung achten oder sehr allgemein gehalten sind, könnten sie in leicht modifizierter Durchführung (besonders im Bereich Bewegungsqualität) in der Therapie eingesetzt werden. Sie könnten dann beispielsweise in der Befunderhebung oder bei der Dokumentation des Behandlungsverlaufes hilfreich sein. Also, let´s do it. Testet Eure Fitness mit diesen Tests und reflektiert die eigene Einschätzung.

 

Viel Spass.

 

Bei Fragen oder weiteren Infos kontaktiere uns per Mail an info@wellsanabasel.ch

Kommentar schreiben

Kommentare: 0