Jeder kennt es: Knieschmerzen

Entstanden durch einen Sturz oder Unfall, gehen Knieschmerzen oft mit typischen Begleiterscheinungen wie Schwellungen oder Bluterguss einher. 
Plötzlich auftretender oder sich schleichender Schmerz, können auf chronischen Verschliess oder Krankheiten hinweisen.

Zur ersten Linderung der Schmerzen können Sie die sogenante PECH-Regel anwenden: Pause, Eis, Compression, Hochlagern.
Bei Reizungen, Prellungen oder Entzündungen können Sie Sportsalbe und die Einnahme von Enzymtabletten unterstützend wirken.

Knieschmerzen, bei denen die Ursache unklar ist und die mehrere Tage anhalten, schubweise kommen oder die Funktion des Gelenks einschränken, sollten immer Grund für eine genaue Ursachenforschung sein. Suchen Sie in dem Falle auf jeden fall einen Arzt auf.

Verordnet Ihr Arzt Physiotherapie, verhelfen wir Ihnen gerne schnell SchmerzFrei zu werden und zu bleiben.

Das Team der Physiotherapie Basel – Wellsana bietet Ihnen Behandlungsmöglichkeiten wie:
- Verbesserung /Wiederherstellung der Gelenkfunktion durch Physiotherapie und Manuelle Therapie
- Wärme-/Kälteanwendungen
- Stabilisation des Kniegelenks durch Muskelaufbau
gezieltes Koordinationstraining

Durch unser geschultes Team bieten wir Ihnen nicht nur Physiotherapie an, sondern können individuell auf Ihre Schmerzen eingehen und bei Bedarf mit folgenden Behandlungsmöglichkeiten unterstützen:
- Osteopathie
- Cranio-Sacral-Therapie
- Energetische Therapie wie Akupunktur, Kinesiologie

Wir freuen uns Sie SchmerzFrei durch den Sommer zu begleiten.