Kieferphysio - Was ist das?

Haben Sie Schmerzen/Knacksen im Kiefergelenk oder beim kauen welches Sie im Alltag stört? Dann wäre Kieferphysiotherapie bei Uns im WELLSANA für Sie von Vorteil. Eine CMD Craniomandibuläre Dysfunktion (Cranio bedeutet Schädel, Mandibula der Unterkiefer) kann dadurch behandelt werden. 

Im engeren Sinne kann es sich bei einer CMD um Schmerzen der Kaumuskulatur („myofaszialer Schmerz“), Verlagerungen der Knorpelscheibe im Kiefergelenk („Diskusverlagerung“) und entzündliche oder degenerative Veränderungen des Kiefergelenks („Arthralgie, Arthritis und Arthrose“) handeln.

 

Einige Symptome die durch eine CMD ausgelöst werden können: 

  •     Schmerzen in den Kaumuskeln / im Kiefer
  •     Probleme bei der Mundöffnung
  •     Knacken, Reibung und Schmerzen im Kiefergelenk
  •     Kopfschmerzen, Gesichtsschmerzen und Migräne
  •     Verspannungen im Nacken und Rücken
  •     Ohrenschmerzen
  •     Tinnitus (Ohrgeräusche) und / oder Schwindelgefühle
  •     Bruxismus (Zähneknirschen / Zähnebaissen

 

Ziele der Kieferphysiotherapie:

  •     Schmerzreduktion
  •     Verbesserung der Gelenksfunktion und muskulären Dysfunktionen im Bereich
  •     des Kauapparates, der Halswirbelsäule und des Schultergürtels
  •     Haltungsschulung

Behandlungstechniken:

  •     manualtherapeutische Gelenksmobilisation, craniale Mobilisation
  •     aktive und passive Entspannungs- und Mobilisationstechniken
  •     Muskeldehnungen, Weichteiltechniken, Triggerpunktbehandlung
  •     Stabilisationsübungen
  •     Patienteninformation über Ursachen und Bewältigungsstrategien der
  •     Beschwerden (inkl. Tipps zum Verhalten am Arbeitsplatz)
  •     Instruktion eines Heimprogramms

 

Eine Verordnung zur Kieferphysiotherapie kann Ihr Hausarzt oder Zahnarzt ausstellen.

Sprechen Sie ihn darauf an.