· 

Kinesiotaping! Was bedeuten die Farben? Wellsana Basel klärt auf!

Kinesiotaping in Basel-Stadt

Kinesiotaping Basel bei Wellsana Physiotherapie durch Sportphysiotherapeuten in basel

 

Rot, gelb, blau, grün: Fragen Sie sich auch, wieso die Kinesio Tapes unterschiedliche Farben haben? Die Farben der Tapes beruhen auf dem wohl ältesten Therapieansatz der Menschheit - der Farblehre.

 

Bei Kinesio Tapes handelt es sich um eine Art hochelastisches Pflaster aus Stoff. Es dient bei Verletzungen oder Entzündungen von Muskeln, Bändern oder Gelenken als Stabilisierung, ohne die Beweglichkeit einzuschränken. Die Hauptaufgabe des Kinesio Tapes soll darin bestehen, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und zu unterstützen.

 

Zu den Tape-Farben:

 

🔵  Blau - kann folgende Wirkung haben:

· Aufnahme von Sauerstoff in den Geweben erhöhend

· Entzündungshemmend

· Bei Muskelverspannungen, Prellungen oder Überbelastungen wohltuend

 

🔴  Rot - kann folgende Wirkung haben:

· Wärmend & wohltuend

· Dynamisch & stabilisierend

· Kreislauf, Stoffwechsel und das Immunsystem anregend

 

🟡 Gelb - kann folgende Wirkung haben:

· Anregend & kräftigend

· Die Flüssigkeit der Ödeme & Lymphödeme bewegend

 

🟢 Grün - kann folgende Wirkung haben:

· Desinfizierend & bakterizid

· Bei Stauung des Gewebes anregend

· Bei Gelenk- und Sehnenentzündung wohltuend

 

⚫  Schwarz - kann folgende Wirkung haben:

· Energiefluss bei starken Blockaden erleichternd

· Einsatz im Sportbereich

 

Bitte beachten Sie, dass man nicht einfach „loskleben” sollte. Ein Tape ersetzt keine medizinische Diagnostik oder Anwendung. Zur Unterstützung kann es einen positiven Effekt haben, wenn es von fachkundigen Personen angelegt wird.

 

Wir informieren Sie gerne: +41 61 683 33 46

Ihr Team von Physiotherapie Wellsana in Basel

www.wellsanabasel.ch

 

#wellsanabasel #physiotherapiebasel #physiobasel #physiopraxisbasel #basel #physiotherapie #kinesiotape #rot #gelb #grün #blau #farbenkinesiotape #durchblutung #kreislauf #stoffwechsel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0